Moulton St Mary

Klicken Sie auf das Photo, um die Photogalerie zu starten

Was Sie über diese Kirche wissen müssen

Kirche St Mary Moulton

Wo Sie diese Kirche finden

Kircheninformationen

St Mary ist eine aufgegebene Kirche in Moulton, einem Dorf in Norfolk etwa 5 km südlich von Acle. Sie wird vom Churches Conservation Trust betreut.

*kennzeichnet externe Links in einem neuen Fenster

Moulton St Mary church
Turm und Portal von Süden
Moulton St Mary church
St Christophorus Wandgemälde
Moulton St Mary church
Detail des Südwandgemäldes

Moulton St Mary besuchen

Der Churches Conservation Trust übernahm 1980 die Verantwortung für die Kirche von St Mary in Moulton. Wie alle Kirchen des CCT ist sie immer geöffnet. Ihr runder Turm, der von einem rot gefliesten Kegel gekrönt wird, reicht nur knapp über den Dachfirst des Kirchenschiffs und weist keine Anzeichen eines Glockenturms mehr auf. Es gibt nur eine schlitzförmige Öffnung nach Süden und eine quadratische nach Norden. Der Turm stammt wahrscheinlich aus dem späten 13. Jahrhundert und wurde zusammen mit der Kirche gebaut, die Lanzettfenster hatte. Einige der Fenster im Chor haben Holz anstelle der Steinarbeiten, eine billigere Variante aus dem 18. Jahrhundert. Einige der Fenster im Kirchenschiff wurden durch etwas Größeres und Besseres ersetzt. Die Löcher für die horizontalen Gerüststangen sind als Quadrate zwischen den Feuersteinen zu erkennen, die mit "großen" Ziegeln umrahmt sind, die größer als die Standardgröße sind, nämlich 11" x 5½" x 23 oder 24". Die gesamte Ostwand des Chors wurde im 18. Jahrhundert in rotem Backstein wieder aufgebaut. Südportal wurde im 16. Jahrhundert aus Tudor-Ziegeln hinzugefügt.

Über dem spitzen Turmbogen befindet sich eine prächtige Dekalogtafel aus dem 17. Jahrhundert, die das Vaterunser, die Zehn Gebote und das Glaubensbekenntnis zeigt. Das Taufbecken ist aus Purbeck-Marmor aus dem 13. Jahrhundert, mit zwei Spitzbögen auf jeder Platte der Schale, und steht auf acht Pfeilern und einer zentralen Säule. An der Nordwand des Kirchenschiffs, die vom Hauptportal aus gut zu sehen ist, befindet sich ein Wandgemälde aus dem frühen 14. Jahrhundert, das den heiligen Christophorus zeigt, der das Christuskind trägt; es ist inzwischen etwas verblasst, aber man kann immer noch Fische erkennen, die um seine Beine schwimmen.

Gegenüber, hoch an der Südwand des Kirchenschiffs, befindet sich eine bedeutende Reihe von Gemälden aus der Mitte des 14. Jahrhunderts, die die Sieben Akte der Barmherzigkeit zeigen. Diese sind (Ost-West): Fremde willkommen heißen, Durstigen zu trinken geben, Nackte bekleiden, Krüppeln zu essen geben, Gefangene besuchen, Tote begraben und Kranke besuchen, mit Christus, der seine Hand zum Segen erhebt, zwischen der vierten und fünften Tafel. Auf den Schriftrollen sind Texte aus dem Matthäus-Evangelium, Kapitel 25, zu sehen.

Es gibt keinen Lettner, der das Kirchenschiff und den Chor trennt, aber der Chor hat eine niedrigere, verputzte Decke, und es gibt ein Kreuz am östlichen Giebel des Kirchenschiffs. Darunter befindet sich eine schöne jakobinische Kanzel mit einem Schalldeckel über dem Kopf. Gegenüber befindet sich das quadratische Lesepult mit der Jahreszahl 1619, wiederum mit typischen jakobinischen Schnitzereien. Im Boden bei den vorderen Südbänken befindet sich eine kleine Messingfigur für Thomasine Palmer †1544.

Der Chor hat eine doppelte Piscina, aus der Zeit um 1300, mit drei Schäften und einem durchbrochenen Stern über den Bögen, und eine abgesenkte Sedilia. Darüber befindet sich ein Denkmal für die Familie Anguish. Der obere Teil zeigt die Halbfigur von Edmond †1616, mit den Händen auf einem Schädel. Unter ihm sind die knienden Figuren an einem Gebetspult zu sehen, sein Sohn Richard †1626 und seine Frau Abraha †1627, mit einem Sohn und einer Tochter, die hinter ihnen knien. Das Wappen an der Spitze zeigt einen Anguis (Schlange), der in einem grünen Farnbusch schläft. Ihr Wappen befindet sich auch auf einer Tafel im Ostfenster, für Thomas Anguish †1785.

Fazit: stets offene Kirche mit beeindruckenden Wandgemälden

Moulton St Mary church
Taufbecken mit Dekalog-Tafeln
Moulton St Mary church
Kanzel
Moulton St Mary church
Anguish Gedenktafel