Wissett St Andrew

Klicken Sie auf das Photo, um die Photogalerie zu starten

Was Sie über diese Kirche wissen müssen

Kirche St Andrew Wissett

Wo Sie diese Kirche finden

Kircheninformationen

Die Kirche St Andrew befindet sich in Wissett, einem Dorf in Suffolk etwa 3 km nordwestlich von Halesworth.

*kennzeichnet externe Links in einem neuen Fenster

Wissett St Andrew church
Kirche von Nordwesten
Wissett St Andrew church
Nordtür

Wissett St Andrew besuchen

St Andrew in Wissett ist eine weitere Kirche, die wir noch nicht im Sonnenschein gesehen haben. Bei unserem letzten Besuch hat es in Strömen geregnet, so daß wir keine brauchbaren Photos von außen machen konnten. Deshalb müssen wir diese Kirche unbedingt noch einmal besuchen. Mit den Türöffnungen aus dem 12. Jahrhundert, den verkleideten Steinquadern, dem abgerundeten steinernen Turmbogen und den doppelt gespreizten runden Öffnungen besteht kein Zweifel, daß ein Großteil des Kirchenschiffs und des Turms aus dieser Zeit stammt. Der Turm ist durchgehend rund, mit vier spitzen Glockenturmöffnungen in dem Teil, der im 15. Jahrhundert erhöht wurde. Die zinnenbewehrte Brüstung wurde ebenfalls zu dieser Zeit hinzugefügt. Unter dem Glockenturm befanden sich vier runde, doppelt gesperrte Öffnungen, von denen die nördliche jetzt wieder geöffnet ist. In der Stufe darunter befinden sich drei steingerahmte Rundkopf-Schlitzfenster. Das Westfenster im Erdgeschoss ist eine spätere Einfügung, wie man an den kleineren Steinen erkennen kann, die um den Rahmen gepackt wurden, damit er passt. Die ungünstige Lücke zwischen der geraden Wand und der gebogenen Wand des Turms ist mit Hohlkehlen ausgefüllt. Das nördliche Kirchenschiff hat eine schöne Türöffnung aus dem 12. Jahrhundert, mit Knüppelprofilen, die um den Bogen und die Pfosten herum verlaufen. Der Bogen hat auch Jakobsmuscheln und Chevron-Muster. Er steht auf zwei spiralförmigen Schäften auf jeder Seite mit Volutenkapitellen. Das Kirchenschiff hat jetzt große Fenster aus dem 15. Jahrhundert, obwohl es einen Hinweis auf den früheren Eckstein westlich des östlichen Fensters gibt, mit anderen Worten, das Kirchenschiff wurde verlängert. Der Chor wurde im 14. Jahrhundert hinzugefügt, 1837 umgebaut, und die Ostwand mußte 1988 erneut umgebaut werden. Die Eingangsfront des Südportals hat ein Giebelkreuz, über einer Nische, die von leeren Schilden flankiert wird. Die quadratische Haubenform über dem Bogen umschließt Schilde, die E die Instrumente der Passion und W das Symbol der Dreifaltigkeit zeigen. Die südliche Türöffnung ist nicht so kunstvoll wie die nördliche (vielleicht war es damals der Haupteingang?), aber sie hat zwölf Köpfe in ihrem äußeren Bogengesims. Einige haben spitze Ohren, andere runde Ohren, einer hat einen Maulkorb, einer hat hervorstehende Zähne und einer ist ein "Schnabelkopf". Außerdem gibt es einen Rollsims und einen mit Wulst.

Der steinerne Rundbogen des Turms aus dem 12. Jahrhundert hat eine Türöffnung, die auf der Südseite in die Ost/West-Wand geschnitten ist. Dieses wurde durchgeschnitten, um den Zugang zur Treppe zu ermöglichen, die in die Tiefe der Wand und der Hohlkehle hinzugefügt wurde, wahrscheinlich im 15. Jahrhundert. Das Taufbecken aus dem 15. Jahrhundert ist ein Löwenbecken mit vier sitzenden Löwen und vier Wodewosen (wilde Männer) um den Schaft. Die Schale hat die Symbole der vier Evangelisten, O geflügelter Mann (Matthäus), S Löwe (Markus), W Adler (Johannes), N Stier (Lukas). Die alternierenden Tafeln haben Engel mit leeren Schilden, mit Ausnahme von SO drei Kelchen. Die Fenster des Kirchenschiffs enthalten einige mittelalterliche Glasfragmente. Das mittlere auf der Nordseite hat Norwich-Glas von 1450-70, darunter Johannes der Täufer (mit seinem Zeigefinger) und seinen Füßen, ein vollständiger kniender gefiederter Engel und zwei Engelsköpfe. Auf der Südseite hat das Ostfenster zwei Baldachine mit feinen Adlern, und das mittlere hat die Halbfigur der Heiligen Jungfrau Maria aus dem 14. Jahrhundert.

Fazit: Offene Dorfkirche aus dem 12. Jahrhundert mit schöner Nordtür

Wissett St Andrew church
Taufbecken 15. Jahrhundert
Wissett St Andrew church
Blick ins Schiff