Little Plumstead SS Protase & Gervase

Klicken Sie auf das Photo, um die Photogalerie zu starten

Was Sie über diese Kirche wissen müssen

Kirche St Protase & Gervase Little Plumstead

Wo Sie diese Kirche finden

Kircheninformationen

Die Kirche St Protase & Gervase befindet sich in Little Plumstead, einem Dorf in Norfolk etwa 10 km östlich der City of Norwich.

*kennzeichnet externe Links in einem neuen Fenster

Little Plumstead Protase Gervase church
Turm von Südwesten
Little Plumstead Protase Gervase church
Südtür

Little Plumstead St Protase & St Gervase besuchen

St. Protase und St. Gervase ist eine eher ungewöhnliche Widmung für eine englische Kirche. Die in Little Plumstead ist wahrscheinlich die einzige im ganzen Land. Unser Besuch an einem Nachmittag gestaltete sich recht lustig: Die Kirche ist normalerweise verschlossen, aber eine Telefonnummer für den Schlüssel ist auf einer großen Tafel an der Abzweigung zum Weg zur Kirche angegeben. Wir riefen dort an und uns wurde gesagt, wohin wir kommen sollten. Dort wurden wir von einem freundlichen Ehepaar begrüßt; der Mann bot uns an, uns zur Kirche zu begleiten, aber daß er sein Fahrrad nehmen müsse, da er bereits ein Glas Wein getrunken habe (während seine Frau im Hintergrund mit zwei Fingern signalisierte, daß es schon zwei waren...). Er entpuppte sich als ein sehr netter Herr, und somit wurde der Besuch sehr angenehm.

St. Protase und St. Gervase waren Zwillingsbrüder im 2. Jahrhundert, die in Mailand zum Märtyrer wurden. Der Turm der Kirche wurde im 11. Jahrhundert erbaut und es gibt Spuren von drei blockierten kreisförmigen Öffnungen, die im Inneren, unterhalb der Höhe des Dachfirstes des Kirchenschiffs, besser sichtbar sind. Auf dieser Höhe ändert sich das Feuersteinwerk, und der neue Glockenturm wurde hinzugefügt, wahrscheinlich im 13. Jahrhundert. Die Öffnungen wurden im 19. Jahrhundert verändert, und die markante Backsteinbrüstung wurde hinzugefügt. Im Erdgeschoss, in Richtung Westen, befindet sich eine Schießscharte, eine Öffnung, die durch einen Stein geschnitten wurde, um einen Blick direkt ins Innere der Kirche zu ermöglichen. Darüber befindet sich im ersten Stock ein Schlitzfenster mit Steinpfosten und einem Bogen aus Ziegeln.

Das Kirchenschiff und der Altarraum befinden sich unter einem Dach, wobei das Kirchenschiff aus dem 11. Jahrhundert stammt. Wahrscheinlich haben alle Fenster jetzt ein Mauerwerk aus dem 19. Jahrhundert. Das Südportal wurde im 16. Jahrhundert aus Ziegeln gemauert, obwohl es seitdem Reparaturen gegeben hat. An der westlichen Außenwand steht ein steinernes "Vogelbad"-Taufbecken aus dem 18. Jahrhundert, das vermutlich bis zur Ankunft des jetzt in der Kirche befindlichen modernen aus dem 20. Jahrhundert verwendet wurde. Der Eingang hat einen Doppelbogen und eine Haubenform aus geformten Ziegeln. Die Südtür ist abgerundet und hat einen Bogen mit Knüppelgesims aus dem 11. Jahrhundert.

Das einzige Südfenster im Chor hat eine Auswahl alter Gläser, die ursprünglich 1834 im Ostfenster eingesetzt und 1851 hierher versetzt wurden. Es gibt vier quadratische bemalte Glastafeln, die selten sind. Sie zeigen die Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes mit ihren Emblemen, und wurden von Robert Allen in Lowestoft hergestellt. Die beiden grau-weißen Tafeln sind ausländisch, möglicherweise deutsch, 17. Jahrhundert, und zeigen den von weltlichen Dingen bedrängten Menschen. Die Wappen sind für den Bischof und den Rektor der damaligen Zeit. Die emaillierten Quadrate und Rondelle wurden von H. Samuel Yarrington angefertigt.

Im Fußboden nördlich des Altars befindet sich eine Messingfigur eines Mannes in Rüstung mit verschiedenen Schilden und Mottos, für Sir Edward Warner, †1565, der 1552 Leutnant des Tower of London war. Eine Replik davon befindet sich auch im Altarraum, für die Frottage mit Papier. In der nordöstlichen Ecke des Altarraums befindet sich eine weitere Messingplatte, die einen Zivilisten und seine Frau mit einem Schmetterlingskopfschmuck zeigt, datiert um 1480. Diese könnte für Robert Latham, †1479, sein.

Fazit: gepflegte Kirche mit eher modernem Interieur

Little Plumstead Protase Gervase church
Blick ins Schiff
Little Plumstead Protase Gervase church
Chorfenster